| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Files spread between Dropbox, Google Drive, Gmail, Slack, and more? Dokkio, a new product from the PBworks team, integrates and organizes them for you. Try it for free today.

View
 

Über uns

Page history last edited by Janice 2 years, 5 months ago

 

 

 

 

 

Wie LERNEN MIT entstand

 

von Janice Geiser

 

LERNEN MIT wurde spät in 2015 inspiriert, kurz nachdem ich damit begonnen hatte, Marhaba - einen wöchentlichen Treffpunkt in Aarau für Flüchtlinge und Schweizer - zu besuchen. Fast jede/r Flüchtlinge, denen ich begegnete, erzählte mir, dass sie zu wenig Möglichkeiten hätten, ausserhalb des Klassenzimmers Deutsch zu üben. Es ist für sie eine grosse Herausforderung, mit örtlichen Schweizern in Kontakt zu treten, und die Schweizer haben meist keine dringenden Motivationen, auf sie zu zugehen.

 

So dachte ich darüber nach, wie man einen regelmässigen Ort organisieren könnte, wo Flüchtlinge leichter Schweizer begegnen und ihr Deutsch üben könnten, und wo Schweizer die Möglichkeit hätten, Flüchtlinge im Kanton Aargau kennenzulernen. LERNEN MIT ist für mich ein Weg, meine Freude am Unterrichten und an der Begegnung von Flüchtlingen als Hilfe zur Integration in die Deutschschweizer Kultur zu verbinden.

 

 

 

 

Janice Geiser, M.A., ursprünglich aus Kalifornien, hat seit 1994 für Erwachsene in Firmen, Sprachschulen und öffentlichen Schulen Englisch und Business Englisch auf allen Stufen unterrichtet. 2005 hat sie language that works gegründet und bietet darin Englisch Training und D-EN Übersetzungen sowie copyediting Dienste an.

 

 

Hans-Peter Geiser, Ph.D., ursprünglich aus Biel-Bienne BE, ausgebildet als Theologe in der Schweiz und in den USA, hat als Pfarrer in den Schweizerischen Landeskirchen sowohl in der Deutschsprachigen wie Französischsprachigen Schweiz gearbeitet und ein Austauschprojekt zwischen der Schweiz und den USA in Chicago geleitet. 2010 hat er Urban Spirit gegründet, um auf Menschen zu zugehen, die nur wenig oder gar nichts mit den klassischen Formen von Kirche anfangen können und um örtliche Projekte zu entwickeln, die speziell die Generationen X und Y ansprechen.

 

 

 

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.